Der Adventsbasar

Am Wochenende des dritten Advents stellten die Pfadfinder, wie jedes Jahr, ihren Verkaufsstand im Rahmen des Adventsbasares der evangelischen Kirchengemeinde auf.Dabei verkauften wir zuvor in den Sippen- und Meutenstunden gebastelte Meisenfuttertöpfe, Weihnachtskarten mit Fotos, der vor zwei Jahren selbstgebauten Krippe, und auch selbstgebackenen Plätzchen. Außerdem gab es wie immer frische Waffeln und natürlich Tschai.

Unser Verkaufsstand

Unser Verkaufsstand

So konnte man bei einer Waffel und einem Becher heißem Tschai ganz gemuetlich die neben dem Stand an die Wand geworfene Diashow betrachten.

Sonntag Abend kehrte die nach Fulda zum Friedenslicht gereiste Gruppe mit ebendiesem heim, so dass auch wir das Bethlehemer Friedenslicht verteilen konnten. (Siehe Artikel Friedenslicht)

Wir danken allen, die uns an diesem Wochenende geholfen haben, sowohl von Seiten der Kirche, als auch bei uns im Stamm.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.